Terminkalender, Kirchenanzeiger und Pfarrbrief finden Sie ab sofort unter »Download«

Die Orgel im Seniorenheim Haus Ziegelanger

Orgel Seniorenheim Ziegelanger

Eine weitere elektronische Orgel befindet sich in der Hauskapelle des Seniorenheimes Haus Ziegelanger. Die Orgel der Firma „Wurlitzer“ ist typisch für die sogenannten Heimorgeln der sechziger bis achziger Jahre. Ausgestattet ist die Orgel mit zwei Manualen á 44 Tasten und Pedal mit 13 Tasten. Das obere Manual verfügt über 10 Register und ist für die Melodiestimme vorgesehen. Das untere Manual beinhaltet 4 Register für das Akkordspiel. Schließlich ergänzen 2 Register im Pedal die Bassstimme.
Rechter Hand ist ein elektronisches Rhythmusgerät eingebaut. 7 Rhythmen lassen sich in Lautstärke und Tempo variieren. Als weitere Effekte stehen ein Hallgerät und zuschaltbares, 3faches Pizzicato zur Verfügung. Wenn auch aus heutiger Sicht die technischen Möglichkeiten sehr begrenzt und unnatürlich wirken, so überzeugen dennoch der tragende Klang und die solide Bauweise der Orgel: Fast 50 Jahre schon erklingt die Orgel zur Ehre Gottes, was für ein rein elektronisches Instrument schon beachtenswert ist.


weiter zu »Orgel in der Missionskirche St. Peter«