Terminkalender, Kirchenanzeiger und Pfarrbrief finden Sie ab sofort unter »Download«

Die Orgel in der Alten St. Peter Kirche

Orgel Alte St. Peter Kirche

Bis gegen das Jahr 1300 diente die Alte St. Peter Kirche als Pfarrkirche von Tirschenreuth. Seit der Einweihung am 29. Juni 1994 finden dort wieder regelmäßig Gottesdienste statt. Ursprünglich stand hier auf der Empore eine AHLBORN Sakral Orgel „HYMNUS III“. Im November 2016 wurde diese mit der damaligen Orgel der Friedhofkirche getauscht (siehe Bericht weiter unten). Eine elektrische Orgel Modell „Domus 5“ der Herstellerfirma Viscount befindet sich nun dort. Die Ausstattung ist dem technischen Standard vor mehr als drei Jahrzehnten entsprechend analog aufgebaut. 30 Register verteilen sich auf die drei Werke Manual I und II, sowie Pedal. Ein Tremulant und ein elektrisches Hallgerät können hinzugeschaltet werden. Voreingestellte Kombinationen und eine Transponierfunktion runden die technischen Möglichkeiten ab. Die hohe Luftfeuchtigkeit und die niedrigen Temperaturen im Winter (die Kirche verfügt über keine Heizung) setzen dem Instrument zu, so dass unser Chorleiter Werner Fritsch schon mal zum Lötkolben greifen muss, um kleinere Defekte zu beheben.

Orgel Friedhofkirche

Die Orgel mit abgeschraubter Rückwand.

Die Klaviatur „von unten“ gesehen.

Orgel Friedhofkirche

Orgel Friedhofkirche

Die Kontaktfedern unter den Tasten, die gerne einmal abbrechen.


Orgeltausch Alte St. Peter Kirche und Friedhofkirche

Orgeltausch Alte St. Peter Kirche und Friedhofkirche
Bilder vom Transport.

Der Plan hört sich leicht und plausibel an, ist aber nur mit jeder Menge Muskelschmalz umzusetzen: Am Samstag, 12. November 2016 wurden die beiden elektrischen Orgeln in der Friedhofkirche und in der Alten St. Peter Kirche ausgetauscht. Nachdem letztere dort so gut wie nicht mehr gespielt wird, aber das modernere weil digitale Instrument ist und die Orgel in der Friedhofkirche allein durch die Beerdigungen regelmäßige Verwendung findet, entschloss man sich zu diesem Schritt. Zudem hat man jetzt eine gute Orgel etwa für Kirchenkonzerte parat, die aus der Friedhofkirche leicht, weil ebenerdig abzutransportieren ist. Um jedoch den Austausch zu realisieren, musste man die alte Orgel aus den 70er Jahren auf die Empore der Alten St. Peter Kirche tragen, bzw. die dortige neue Orgel von der Empore hinunterbringen. Sieben Männer von der Freiwilligen Feuerwehr Tirschenreuth hatten sich bereit erklärt, diesen Kraftakt zu übernehmen. Aber die Orgel der Alten St. Peter Kirche war nicht so leicht von der Empore nach unten über die enge Wendeltreppe zu bringen. Nachdem das 150 kg schwere Instrument zweimal (!) unten an der Treppe wegen weniger Zentimeter hängenblieb und wieder hochgetragen werden musste, entschloss man sich kurzer Hand zu einer tollkühnen Aktion. Weil das Vorhaben so unglaublich klingt, können Sie sich ein paar Bilder (bitte auf das Bild rechts klicken) anschauen, wie das Unmögliche möglich gemacht wird.


weiter zu »Orgel in der Friedhofkirche«