Terminkalender, Kirchenanzeiger und Pfarrbrief finden Sie ab sofort unter »Download«

Das Glockenspiel an der Klosterkirche („Fatimakirche“)

Glockenspiel

An der Giebelseite der Klosterkirche befindet sich ein Glockenspiel, welches täglich um 9.05 Uhr, 12.05 Uhr, 18.05 Uhr und um 21.55 Uhr spielt. Die 18 Glocken haben einen Umfang von 200 x 170 mm bis 418 x 365 mm und ein Gewicht von 11 kg bis 53 kg. Errichtet wurde es 1997 anlässlich des 40-jährigen Priesterjubiläums des damaligen Stadtpfarrers Georg Maria Witt. Finanziert wurde es ausschließlich aus Spenden. Angefertigt und montiert wurde das Geläut durch die Turmuhrenfabrik Georg Rauscher GmbH aus Regensburg. Das Glockenspiel beinhaltet zurzeit 94 Melodien. Um 21.55 Uhr erklingt die Bayernhymne „Gott mit dir, du Land der Bayern“. Die Einspielung der Melodien sowie die Justierung der Glocken erfolgten durch unseren Kirchenmusiker Werner Fritsch.


Steuerung für das Glockenspiel

In der Sakristei befindet sich die Steuerung mit der Programmierung des Glockenspiels (siehe Bild links). Z.Zt. werden leider nur zwei Melodien abgespielt. Unser Chorleiter hofft immer noch auf Freiwillige, die die Abfolge der Lieder wieder dem Kirchenjahr anpassen.



weiter zu »Glocken in der Stadtpfarrkirche«